TangosSinFronteras_7837

2008 wurde das Orquesta municipal de Tango La Plata in der Hauptstadt der Provinz Buenos Aires in Argentinien auf betreiben des Leiters das „Casa del Tango - La Plata, Alberto Alba, gegründet. 10 Musiker sind Mitglied des Ensembles mit der Besetzung eines typischen Orquesta tipica- Bandoneons, Streicher und Klavier.

Eines der Hauptziele war die Wiederbelebung des Tangos, welcher in der Zeit der Militärdiktatur und der anschließenden schwierigen wirtschaftlichen Situation Argentiniens aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden war.

Seitdem erspielte sich das Orchester unter Leitung Carlos Rulfis einen ausgezeichneten Ruf - nicht nur in Argentinien. So trat es auf beim

Coliseo Theatre

Kulturzentrum der Floreal Gorini Kooperation

Festival Provincial de Tango der Stadt Zárate

derTango-Weltmeisterschaften in La Plata 

und im Rahmen des National Immigrant Festival

sowie als Hausorchester des jährlichen Festivals „La Plata tanzt Tango“ in La Plata

Außerdem tourten sie in den letzten Jahren durch Japan, China und den USA.

Das Orchester arbeitet mit den Tanzkompanien von von Iñaki Urlezaga und Celia Millán zusammen und entwickelte dabei eine eigen Interpretation des Tangos, vom originalen Klang eines „Orquesta tipica“ zur zeitgenössischen Spielweise des Tangos. 

Am 26. April 2015 präsentierte es seine letzt CD, mit Tangos des 19. und 20. Jahrhundert. Ein wichtiges Anliegen Rulfis ist die Bewahrung dieser Volksmusik vom Rio de la Plata und seine Verbreitung, besonders unter Jugendlichen Argentiniens.

facebook Button
Orquesta Municipal de Tango Ciudad de La Plata

.